FR 9.2. / 20 Uhr

Wilhelm13, Oldenburg

GEHÖRGÄNGE

Die Kunst der Improvisation #14: mit Ulrike Lentz (Querflöte) und dem HCL-Ensemble.

FR 9.2. / 21 Uhr

Galerie K’, Bremen

Klangkunst mit Vid Edda, Gxnt Valentine u.a.

Ein Abend mit Vid Edda, Chris Shields, Alexander Holm und Gxnt Valentine.

SA 10.2. / 16 Uhr

Musikschule Walle

Kaleidoskop – die Welt in neuen Farben

Werkstattkonzert des ImproWorkshops für Theater und Musik: u.a. mit dem Jugendensemble Smusic 21.

SA 10.2. / 20 Uhr

Schwankhalle Bremen

unerhört – REM Spezial

Mit dem Pianisten Johan Bossers und dem Tenor und Countertenor Gunnar Brandt-Sigurdsson und Werken von Giacinto Scelsi, Thomas Desi und Christoph Ogiermann.

Newsletter-Anmeldung
Imagefilm Lange Nacht der Musik 2014Zur Newsletter-Anmeldung
Ensemble New Babylon

Ensemble New Babylon

Das Ensemble New Babylon wurde mit seinem Debutkonzert im November 2012 in der Weserburg unter der Schirmherrschaft des regierenden Bürgermeisters der Hansestadt Bremen ins Leben gerufen, mit dem Ziel, in Bremen die Neue Musik wieder im Kulturgeschehen zu etablieren. Es trägt seinen Namen aus der Idee heraus, mit Musik Menschen verschiedensten Hintergrunds zusammenzuführen und gemeinsam das Schöne im Ungewohnten und Neuen zu entdecken. Es ist ein festes Anliegen des international besetzten Ensembles, durch die emotionale Kraft der Musik für mehr Toleranz und Verständnis gegenüber dem »Anderen« zu sorgen. Es soll ein Beispiel für das friedliche, freundschaftliche und gleichzeitig erfolgreiche Zusammenwirken von völlig unterschiedlichen Menschen sein, egal welch politischer und kultureller Hintergrund in ihren Ländern herrscht.

Fester Bestandteil der Konzerte des Ensembles ist das Nutzen von ungewöhnlichen Spielorten mit bestimmter Thematik. So entstanden beispielsweise ein Projekt mit der Funkband Watson’s Mother inklusive eines Auftritts auf der Breminale 2013, für das das Ensemble den Förderpreis des Deutschen Musikrates 2013 erhielt, ein theatral inszeniertes Konzert in der Bremer Shakespeare Company im April 2014, im Mai 2014 ein Wandelkonzert in der Villa Ichon Bremen und im Oktober 2014 sowie im März 2015 zwei Koproduktionen mit der Weserburg | Museum für moderne Kunst, »Of the Universe« und »Land in Sicht«, bei denen jeweils ein Programm für die aktuelle Ausstellung konzipiert wurde und die Grenzen zwischen Konzert und Kunstausstellung verschwammen. Ziel dieser Kooperationen ist es auch, zeitgenössische Musik mit anderen Sparten der Kunst zu vereinen.

Bisher gastierte das Ensemble bei folgenden Festivals und Konzertreihen:

REMFESTIVAL - Rapid Ear Movement 2013 (Bremen)
Nova Sendesaal - Tage für Neue Musik 2014 (Bremen)
Pierrot Lunaire Konzerttournee 2014 (Kassel und Berlin)
Festival soundscape 2014 (Athen, Griechenland)
Reihe Neue Kammermusik 2015 (Fulda)
OaarWurm 2015 - das etwas andere Berliner Tonkunstfestival (Berlin)
Deutsch-polnisches Konzert Wroclaw 2015 (Breslau, Polen)


Ensemble New Babylon GbR
- Benjamin Fischer -
Johann-Focke-Str. 18
28309 Bremen

mail@EnsembleNewBabylon.com

www.EnsembleNewBabylon.com
www.facebook.com/EnsembleNewBabylon
www.youtube.com/EnsembleNewBabylon


Förderer:

Klangpol