FR 9.2. / 20 Uhr

Wilhelm13, Oldenburg

GEHÖRGÄNGE

Die Kunst der Improvisation #14: mit Ulrike Lentz (Querflöte) und dem HCL-Ensemble.

FR 9.2. / 21 Uhr

Galerie K’, Bremen

Klangkunst mit Vid Edda, Gxnt Valentine u.a.

Ein Abend mit Vid Edda, Chris Shields, Alexander Holm und Gxnt Valentine.

SA 10.2. / 16 Uhr

Musikschule Walle

Kaleidoskop – die Welt in neuen Farben

Werkstattkonzert des ImproWorkshops für Theater und Musik: u.a. mit dem Jugendensemble Smusic 21.

SA 10.2. / 20 Uhr

Schwankhalle Bremen

unerhört – REM Spezial

Mit dem Pianisten Johan Bossers und dem Tenor und Countertenor Gunnar Brandt-Sigurdsson und Werken von Giacinto Scelsi, Thomas Desi und Christoph Ogiermann.

Newsletter-Anmeldung
Imagefilm Lange Nacht der Musik 2014Zur Newsletter-Anmeldung

Blauschimmel Atelier e.V.

Das Blauschimmel Atelier wurde 1998 als gemeinnütziger Verein gegründet. Menschen mit und ohne Behinderungen, jeden Alters und aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens haben hier die Möglichkeit, ihr kreatives Potential zu entdecken und weiterzuentwickeln. Das Blauschimmel Atelier bietet wöchentlich Kurse in den Bereichen Theater, Bildende Kunst (Malerei, Bildhauerei), Maskenbau und -spiel, Musik und Bewegungsimprovisation an, die von Künstlerinnen und Künstlern angeleitet werden. Neben dem umfangreichen Wochenprogramm konzipiert und organisiert das Blauschimmel Atelier Workshops, Kunstprojekte im öffentlichen Raum und soziokulturelle Projekte. Die Ausstellungen, Straßentheater- und Bühnenstücke, Performances, Maskenevents und Konzerte des Ateliers zeigen die Vielfalt und mitreißende Energie des künstlerischen Ausdrucks, der gerade die integrative Arbeit auszeichnet (siehe www.blauschimmel-atelier.de).

Auf künstlerische Weise schafft das Blauschimmel Atelier einen Ort gelebter Inklusion, setzt neue kulturelle Impulse und ermöglicht die Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderungen aus unterschiedlichen Generationen, Kulturen, Lebenswelten und sozialen Lebensbedingungen.

Ein Projekt des Blauschimmel Ateliers ist das Ensemble BlueScreen, welches seit mittlerweile über 13 Jahren besteht. Das integrative Ensemble aus behinderten und nichtbehinderten Musikerinnen und Musikern hat sich unter der Leitung von Jochen Fried zu einem Klangerforschungs- und Improvisationsensemble entwickelt, welches mit Spaß und Spielfreude sowohl mit konventionellen Instrumenten als auch selbstgebauten Klangobjekten und Alltagsgegenständen experimentiert und dabei außergewöhnliche Produktionen auf die Bühne bringt. Ohne den Stress, ein Instrument »richtig« beherrschen zu müssen, können bei BlueScreen Musikinteressierte mit und ohne Behinderung ihre ganz eigene Musikalität entwickeln. Das Ensemble kooperiert mit Institutionen wie zum Beispiel dem Institut für Musik der Universität Oldenburg oder dem Oldenburgischen Staatsorchester ebenso wie mit professionellen Musikern und Musikerinnen. Seit 2009 ist das Blauschimmel Atelier Partner von klangpol.

Blauschimmel Atelier e.V.
Klävemannstr. 16
26122 Oldenburg

Tel.: +49.441.2480999
blauschimmelatelier@ewetel.de
www.blauschimmel-atelier.de


Förderer:

Klangpol