SO 15.10. / 11 Uhr

Aula der Universität Oldenburg

Gong

Vorpremiere des Workshops und Mitmachkonzerts für Kinder mit Axel Fries, das am 29.10. im Rahmen von »Der Norden trommelt« stattfindet.

DO 26.10. / 19.30 (Workshop), 20 Uhr

ARTrium der GSG, Oldenburg

Der Norden trommelt

Mittendrin und Volldabei: Beim Auftaktkonzert des Festivals spielen Schlagwerk Nordwest, BackBeat und PiccoloPercussion mit SchülerInnen und dem Publikum.

FR 27.10. / 20 Uhr

Kulturetage Oldenburg

Die Uni trommelt / Drum together

Trommelkomzert mit Schlagwerk Ossietzky sowie mit Percussionisten der Musikschule Oldenburg und dem Oldenburgischen Staatsorchester.

SA 28.10. / 11-17 Uhr

Musikschule Bremen

Unter Strom

Experimentieren mit gewöhnlichen und ungewöhnlichen Instrumenten: Workshop mit dem jungen Komponisten Anton Wassiljew für Jugendliche ab 12 Jahren.

SA 28.10. / 20 Uhr

Kulturetage Oldenburg

Vivi Vassileva

Die junge Percussionistin mit bulgarischen spielt solo sowie gemeinsam mit ihrem Gitarrenpartner Lucas Campara.

Newsletter-Anmeldung
Imagefilm Lange Nacht der Musik 2014Zur Newsletter-Anmeldung

Haus des Hörens, HörTech gGmbH

Die HörTech gGmbH wurde 2001 als Kompetenzzentrum für Hörgeräte-Systemtechnik vom Hörzentrum Oldenburg und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg gegründet. Ziel der gemeinnützigen Gesellschaft ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung und die Gewinnung neuer Methoden und Erkenntnisse im Bereich des Hörens. Das Institut genießt internationale Anerkennung und leistet viel beachtete Grundlagenforschung zur Verbesserung von Hörgeräte-Technik. Die Mitarbeiter der HörTech suchen nach neuen Möglichkeiten, Hörgeräte besser an die individuellen Bedürfnisse ihrer Träger anzupassen, sowie nach Methoden, die die Rehabilitation von Hörgeschädigten erleichtern.

Für die wissenschaftliche Arbeit werden neueste Erkenntnisse über Audiologie und digitale Signalverarbeitung zusammengeführt. Dabei greift die HörTech auf ein bundesweites Kompetenz-Netzwerk zurück.

Sitz der HörTech gGmbH ist das »Haus des Hörens« in Oldenburg. Mit Führungen, Vorträgen und Konzerten im Kommunikationsakustik-Simulator und Hörgarten bietet das »Haus des Hörens« auch der interessierten Öffentlichkeit einen anschaulichen und erlebnisorientierten Einblick in die komplexe Welt des Hörens.


HörTech gGmbH
Marie-Curie-Straße 2
26129 Oldenburg

Tel: +49.441.2172200
Fax: +49.441.2172250
info@HoerTech.de
www.hoertech.de

Förderer:

Klangpol