Newsletter-Anmeldung
SA 1.6. / ab 17 Uhr / Bremer Kulturmeile & Innenstadt
SA 15.6. / ab 19 Uhr / Peterstraße, Oldenburg

LANGE NACHT DER MUSIK in Bremen und Oldenburg 2019

Enorme musikalische Breite bis hin zu Uraufführungen

Die LANGE NACHT DER MUSIK ist Aushängeschild und zentrales Projekt von klangpol – Netzwerk Neue Musik Nordwest. Mit mehr als 7000 Besuchern auf der Veranstaltung 2018 in Oldenburg trifft die LNDM auf ein großes Interesse aus der Bevölkerung und vermittelt gleichzeitig die Kunstmusik der Gegenwart in aller Breite. 2015 fand die LNDM zum ersten Mal ebenso erfolgreich in Bremen statt. Im Jahr 2019 gibt es sowohl in Oldenburg als auch in Bremen eine LANGE NACHT.

Der Charakter mit Kurz-Konzerten, Performances, Angeboten von und für Kinder, akustischer wie elektronischer Musik, verbunden mit dem Flanieren und Erkunden von unbekannten Räumen entlang der Peterstraße in Oldenburg und in der Bremer Innenstadt sowie mit Raum für Gespräche bis hin zum kleinen Angebot für das leibliche Wohl trägt wesentlich zum Erfolg der LNDM bei. Das Programm wird derzeit erstellt und auf der Homepage www.klangpol.de zu finden sein.

Eintritt frei
Infos: www.klangpol.de
Ansprechpartner in Oldenburg: Gülay Polat, guelay.polat@klangpol.de
Ansprechpartner in Bremen: Benjamin Fischer, benjamin.fischer@klangpol.de

Eine Veranstaltung von klangpol – Netzwerk Neue Musik Nordwest. In Bremen wird die LANGE NACHT DER MUSIK durch den Senator für Kultur Bremen unterstützt.

LANGE NACHT DER MUSIK

Die LANGE NACHT DER MUSIK findet seit 2013 jeweils im Juni als gemeinsame Großveranstaltung der bei klangpol zusammengeschlossenen Netzwerkpartner statt. An einem Abend präsentieren sich dabei die unterschiedlichen Partner mit ihren Ensembles und den dort jeweils aktiven Künstlerinnen und Künstlern in zahlreichen Kurz-Konzerten, Installationen und Performances. Bei freiem Eintritt wird dabei in konzentrierter Form die Szene der aktuellen Kunstmusik im Nordwesten erfahrbar, in ihrem ganzen Reichtum und ihrer enormen Vielfalt.

Nach zwei Veranstaltungen in Oldenburg 2013 und 2014 fand 2015 die LANGE NACHT DER MUSIK sowohl in Oldenburg als auch in Bremen statt. Dabei verwandelte sich die »Kulturmeile« am Wall in eine Freiluftbühne, auf der zum Hören, Verweilen, Flanieren und Entdecken eingeladen wurde mit über 40 Konzerten unter anderem in der Kunsthalle, dem Goethe Theater, dem Wallsaal und der Kirche Unser Lieben Frauen. Und nachdem die LANGE NACHT DER MUSIK ein Jahr pausiert hatte, fand sie 2017 und 2018 erneut mit großem Erfolg in Oldenburg statt.

Die LANGE NACHT DER MUSIK findet regelmäßig im Rahmen des bundesweit vom Deutschen Musikrat veranstalteten »Tag der Musik« statt.

Das Programm der LANGEN NACHT DER MUSIK 2013 sowie eine Dokumentation der Veranstaltung findet sich hier.

Das Programm der LANGEN NACHT DER MUSIK 2014 sowie eine Dokumentation der Veranstaltung findet sich hier.

Das Programm der LANGEN NACHT DER MUSIK 2015 in Oldenburg findet sich hier, das der LANGEN NACHT in Bremen findet sich hier.

Das Programm der LANGEN NACHT DER MUSIK 2017 sowie eine Dokumentation der Veranstaltung findet sich hier.

Das Programm der LANGEN NACHT DER MUSIK 2018 in Oldenburg findet sich hier.

Ein Projekt der Netzwerkpartner von klangpol

Förderer:

Klangpol